My wellness diary – summer edition

Wisst ihr, wie lange mein letzter richtiger Wellness-Tag eigentlich her ist? Lange. Ein Tag, an dem ich mir nur Zeit für mich selbst nehme und den Alltag und alles andere einfach ausblenden kann. Großes Plus ist natürlich, dass man sich nachher auch noch richtig gut im eigenen Körper fühlt – ja, das geht bei mir auch ganz ohne Sport und Detox. Wie ich das mache, verrate ich euch heute. Ein kleines Wellness-Diary.


Wenn mein Tag morgens um acht voller Vorfeude beginnt, stimmt meistens
etwas nicht. Entweder ich muss zur Uni, um meiner Lieblingsvorlesung
beizuwohnen – und ich sage euch eins: die gibt es nicht, jedenfalls
nicht um 8 Uhr morgens! – oder es steht ein Tag an, der nur mir gehört. So wie heute. Um den vollkommen auszukosten, stehe ich gerne auch mal früher auf. Ich liebe es, mir Zeit zu nehmen und das gerade im Sommer! Schließlich zeigt man jetzt, wenn die Temperaturen nach oben schießen, jede Menge Haut und da ist es für mich besonders wichtig, mich auch 100% wohlzufühlen.

Body and Soul – das ist für mich zuerst immer Body and Face. Da ich zu trockener, empfindlicher Haut neige, achte ich bei den Pflegeprodukten, die ich für meinen Körper und mein Gesicht benutze, darauf, dass sie viel Feuchtigkeit spenden und meine Haut nicht unnötig belasten. Generell bin ich eher ein Fan von „weniger ist mehr“, ich finde ein gutes Duschgel und eine reichhaltige Bodylotion und für das Gesicht ein sensibles Waschgel und eine Feuchtigkeitscreme sind die perfekte Zutaten für meine Haut.

Perfect Nails
Was bei mir bei einem richtigen Wellness-Tag auf keinen Fall fehlen
darf, ist eine Mani- und Pediküre! Pflege und Wohlfühlen hört
schließlich nicht bei den Händen und Füßen auf. Jetzt im Sommer liebe
ich besonders Farben wie ein fruchtiges Rot oder ein kühles Babyblau auf
meinen Nägeln. Weiß und nude gehen natürlich auch immer und wer gerne
was ausprobiert, sollte sich auf jeden Fall mal an so ein hübsches Grasgrün trauen!

Sunkissed skin
Nachdem meine Nägel fertig sind, passt es perfekt sie bei einem kleinen Sonnenbad auf dem Balkon trocknen zu lassen. Leider ist meine Haut wohl nicht dazu gemacht, braun zu werden, sondern generell nur rot – aber das ist längst kein Grund, den Kopf in den Sand und meine Beine ab sofort nur noch in lange Hosen zu stecken.
Denn
der Beauty-Industrie sei Dank gibt es genug Produkte, die mir den Gang
ins Sonnenstudio ersparen. Ich habe mich durch viele
Bräunungscremes und -sprays probiert, bin aber bis jetzt noch bei keinem
so richtig hängen geblieben. Das heißt, ich teste mich auch dieses Jahr
wieder durch das Sortiment und vielleicht finde ich ja endlich das
perfekte Produkt für mich! Die unten habe ich auf jeden Fall schon mal
im Auge.

Damit geht mein Wellness-Tag auch schon zu Ende, aber was wäre denn so ein richtiger Wohlfühl-Tag, wenn ich ihn nicht mit einem guten Glas Wein auf dem Balkon ausklingen lassen würde? Darum gönne ich mir das jetzt auch und wünsche euch noch einen ebenso wundervollen Abend!
Die Produkte findet ihr alle im Online-Shop der Stadt-Parfümerie Pieper. Falls ihr euch für euren nächsten Wellness-Tag eindecken wollt, seid ihr dort sicher gut aufgehoben! Außerdem gibt es den Versand ab 25€ umsonst – und dafür jede Menge tolle Produkte für Wellness- und ganz normale Tage.
Mich würde echt interessieren, wie eure Wellness-Tage so ablaufen! Was sind eure Lieblingsprodukte gerade jetzt im Sommer?

In Zusammenarbeit mit Stadt-Parfümerie Pieper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.