The perfect Trenchcoat

the perfect trenchcoat munichparis fashion blog levis mom jeans rayban

Es gibt die Dinge, die findet man erst dann, wenn gar nicht mehr danach sucht: Den zweiten Ohrring, den perfekten Trenchcoat, den Mann fürs Leben. Wobei ich zugeben muss, dass Letzterer trotzdem schwerer zu finden sein dürfte, als ein beigefarbener Mantel. Wer dabei Schwierigkeiten hat, dem kann ich leider nicht helfen – beim Trench allerdings habe ich in den letzten Wochen meiner Suche einige Erfahrungswerte gesammelt.

 

Die Länge

Es gibt Trends, die bewundert man wochenlang an langbeinigen Instagram Models und plötzlich schlüpft man selbst hinein und merkt: Beine zu kurz. Mir ist das vor kurzem mit einem wunderschönen, langen Mantel passiert, der sicherlich wunderschön war, aber eben auch viel zu lang. Deshalb muss mein perfekter Trenchcoat eine mittlere Länge haben, und darf höchstens bis zum Knie reichen.

Die Farbe

Als ob es nicht schon schwierig genug wäre, die perfekte Länge zu finden, ist ein Trenchcoat eben nicht einfach nur beige. Sondern steingrau, cognac, hellgrau, bronze, camel, nude – oder irgendetwas dazwischen. Passen muss er sowohl zu meinen Haaren (immer eine Herausforderung) als auch zu meinem eher blassen Teint (hellgrau ist wunderschön, aber raus).

Der Schnitt

Letztes Jahr habe ich mich in Oversized-Schnitte mit Wasserfallkragen verliebt, aber diesen Frühling ist davon nicht mehr viel übrig. Ich wollte einen klassichen Schnitt, der tailliert ist, aber trotzdem lässig offen zu tragen ist.

Der Konsens daraus ist dieser steingrau-beige farbene Trench, den ich nichtsahnend eines Abends bei Asos fand. Wenn das nur mit den Männern auch so einfach wäre.

Meine Auswahl an perfekten Trenchcoats:

Alle unsere Looks könnt ihr übrigens ab sofort hier durchklicken und shoppen: Shop our Looks (oder oben im Menü)

 

asos trenchcoat levis mom jeans sarenza flats munichparis fashion blog from munich munichparis 2 couple fashion blog the perfect trenchcoat asos levis wedgie jeans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  • Ich bin auch schon jahrelang dabei, meinen perfekten Trenchcoat zu finden! 😀 Eine wirklich schwierige Suche, vorallem weil der Trenchcoat eigentlich so was klassisches ist, was nicht nur optisch, sondern auch funktional seinen Zweck erfüllen muss – immer.
    Meine Schwierigkeiten habe ich auch bei der Auswahl der Länge und der Farbe … den Beigeton von deinem finde ich z.B. perfekt, aber ich weiß noch, ich hatte mal einen von H&M – mit der Farbe kam ich immer weniger klar. 😀 Das war ein komisches, blasses Beige und hat einen kränklich aussehen lassen.
    Den Schnitt von dem Teil, was du als letztes bei den Verlinkungen angegeben hast, finde ich am schönsten! 🙂 (aber da stimmt ja wieder die Farbe und die Länge nicht, hach …)

    • Da hast du absolut recht – ich habe auch einige Zeit gesucht 😉
      Also ich mag den Farbton von meinem auch sehr, auf den Fotos kommt er nochmal bisschen anders raus als in Wirklichkeit, aber mir war eben wichtig, dass es ein „klassicher“ Beige-Ton ist. Aber es ist echt schwierig, das richtige Modell zu finden, bei dem wirklich alles stimmt. Ich drück dir die Daumen, dass du deinen bald findest 😉